ISA-Buchreihen


Achtsamkeitstrainer


www.christliche-lebensberatung.de


 

Überblick

Willkommen auf unserer Website! Danke, dass Sie sich für ISA interessieren. Damit Sie in möglichst kurzer Zeit möglichst viel davon haben (das könnte übrigens auch ein Motto für die ganze Ausbildung bei uns sein), schauen Sie sich auf dieser Seite am besten gleich mal kurz im Überblick an, welche Informationen wir Ihnen zu geben haben.

Die wichtigste Informationsquelle über ISA für Sie ist der


Und nun noch zu dem, was Sie dort nicht finden:

  Termine
Alle Präsenzveranstaltungen von 2017-2018

  Aktuell
Monat für Monat alle neuen Infos aus dem Newsletter

  Kontakt
Wer wir sind und wie Sie uns erreichen

  ISAAK
ISA-akkreditierte Seminare mit aktuellen Terminen

  Empfehlungen
Was z.B. unsere Absolventen über ISA sagen

  Texte
Eine wachsende Sammlung von Aufsätzen etc.

 
ISAINFOS
Unser themenbezogener Rundbrief

 
Auf einen Blick

Die vier Teilsegmente unserer Ausbildung
   
Letzte Änderung: 29.09.2017
 
 



















Die vier Bausteine

Ein vorrangiges Ausbildungsziel von ISA ist es, seelsorgerlich und beraterisch begabten Menschen eine optimale Zurüstung für die Ausübung der Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz (HPG) zu vermitteln.

Die vier gleichseitigen Dreiecke stehen für die vier gleich großen Blöcke der ISA-Ausbildung. Sie umfassen jeweils 10 Credits nach dem European Credit Transfer System (ECTS). Das entspricht jeweils 300 Lernstunden. Ein großer Teil davon geschieht durch Fernunterricht im Eigenstudium; die vier Blöcke der Präsenzseminare sind ganz überwiegend auf Praxisübung und Selbsterfahrung konzentriert.

 

Grundkurs I (GKI): Intensive Einübung der personenzentrierten Gesprächsführung im Einzel- und Gruppensetting.
Grundkurs II (GKII): Hier ist der Seelsorger selbst das Thema: Seine Persönlichkeitsstruktur, seine Psychohygiene und sein Glaube.
  Zentralkurs I (ZK I): Dieser Kurs bietet eine praxisorientierte Schulung in Kognitiver Seelsorge. Schwerpunkt ist die Veränderung ungünstiger Gedankenmuster. Zusammen mit dem optionalen Zentralkurs II "Kognitive Seelsorge & Verhaltenstherapie", der einen von zwei Alternativen des Aufbaukurses, bildet unser Zentralkursprogramm eine vollständige "Ausbildung in der Ausbildung". Die Absolventen erhalten das Zertifikat "Kognitiver Seelsorger und Verhaltenstrainer (ISA)".
Aufbaukurs (AK): Anstelle des Zentralkurses II, mit dem Sie auch gezielt und gründlich auf die staatliche Prüfung vorbereitet werden, die Sie brauchen, um als Heilpraktiker für Psychotherapie arbeiten zu dürfen, können Sie sich ergänzend zu den drei anderen Kursen bei den Anbietern des ISAAK-Programms (ISA-akkreditierte Seminare) Ihr eigenes Seminar-Menü zusammenstellen.